"Die Aufrechte Frau" - Zyklusabend 3

Titelbild

Allgemein

27. Nov 2019

19:30 - 22:00

Veranstaltungstyp
Vortrag

Anmeldung

Anmeldung erforderlich
ja

Inhalte

Ein Abendzyklus besteht aus 4 thematisch zusammenhängenden Abenden. Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und einzeln besuchbar, die 4 Abende bilden jedoch ein gemeinsames Ganzes; wer zu Beginn alle 4 Abende bucht, zahlt nur 3 Abende!

 

Der kommende 4-Abende-Zyklus fokussiert auf eine Bewusstseinsentwicklung zu einer radikal einer neuen Lebensweise: Aufrechtes Leben, Aufrechtes Sein. Mit sich selbst, als Mann und Frau, in Beziehungen wie im gesamten Leben.
 

Unbedingte Augenhöhe, Respekt, Wertschätzung, Liebe frei von Bedingungen, gleichzeitig Souveränität, Unabhängigkeit, der Fähigkeit zur Wahrung der eigenen Grenzen wie die der Anderen als Richtlinie für alles im Leben – kurz: ein starkes und bewusstes Ich als Grundlage für ein ebenso bewusstes und starkes Wir.
 

Im Gegensatz dazu stehen: sich verbiegen, sich verkaufen, sich kleiner oder größer machen, Macht über andere ausüben wollen, bis hin zu täuschen, betrügen und verraten.

 

 

Die 4 Abende sind:

 

  • „Der Aufrechte Mensch“ am Mittwoch, 6. Nov. 2019, 19h30

Eine Einführung in: Was heißt „aufrecht“? Was „verbiegen“? Was ist „horizontal“ und was „vertikal“? Wo habe ich mich für Liebe, Erfolg, Karriere, Anerkennung, Nutzen, Bequemlichkeit, wichtig Sein, etc. verbogen oder verkauft? Wie kann ich wieder aufrecht und souverän werden?
 

  • „Der Aufrechte Mann (die Aufrechte Frau)“ am Mittwoch, 20. Nov. 2019, 19h30

Im Patriarchat steht der Mann über der Frau – auch wenn uns heute viele glauben machen wollen, dass wir das Patriarchat bereits hinter uns lassen. Wann will ich als Mann „oben“ oder „unten“ sein? Was sind die Vorzüge von „Oben“ und „Unten“? Was kann ich tun, um dem anderen Geschlecht aufrecht zu begegnen?

 

  • „Die Aufrechte Frau (die Aufrechte Mann)“ am Mittwoch, 27. Nov. 2019, 19h30

Auch wenn der Feminismus in vielen Spielarten seit Jahrzehnten aktiv ist, sind Frauen keineswegs unabhängig, selbstbestimmt und eigenidentifiziert, aber schlechter bezahlt. In allen Frauen stecken noch immer Jahrhunderte alte Unterwerfungsrollen. Wie richtet sich eine Frau auf? was bedeutet das, welche Folgen sind zu erwarten? Wann ist eine Frau „oben“ und wann „unten“?

 

  • „Die Aufrechte Beziehung“ am Mittwoch, 4. Dez. 2019, 19h30

In jeder Beziehung, ob privat und intim, ob im Außen in Arbeit oder Öffentlichkeit, immer wird verhandelt: Führen und Dienen, Lieben und Hingeben, Herrschen und Unterwerfen; und immer wieder finden sich Verbiegungen, (Selbst)Täuschungen und verborgene wie offene Machtkämpfe.
Wie führe ich, wie führen wir eine Aufrechte Beziehung? Woran erkennen wir sie? Wie gehen wir mit Rückhaltungen um? Und was bewirkt eine Aufrechte Beziehung?

 

Logistik für die Abendzyklen „Aufrechter Mensch“

Ort: Seminarzentrum „Bewusst Sein im Fokus“

Zeit: 19h30 – 22h

Teilnahmegebühren:

  • für einen einzelnen Abend: € 25,- / € 15,- für Studierende.
  • für Abendzyklen: bei Buchung aller 4 Abende zu Beginn des Zyklus: € 75,- statt € 100,- / € 45,- für Studierende (alle 4 Abende zum Preis von 3, „buche 4, zahle 3“)

Termine

27. Nov 2019

19:30 - 22:00

Bewusst Sein im Fokus

Dr. Rudolf Kapellner