Priv.-Doz. Mag. Dr. Elmar Schübl

(Jg. 1969)

Studium der Geschichte und Philosophie sowie Habilitation für Wissenschaftsgeschichte an der Universität Graz. Lehrbeauftragter und Privatdozent an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz sowie freischaffender Historiker und Philosoph in Wien.

Zahlreiche Publikationen u.a. zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, zur Kulturgeschichte und zur philosophischen Hermeneutik. Autor der Biographie Jean Gebser (1905–1973). Ein Sucher und Forscher in den Grenz- und Übergangsgebieten des menschlichen Wissens und Philosophierens (Chronos: Zürich, 2003).

Gemeinsam mit Rudolf Hämmerli Herausgeber der Jean-Gebser-Reihe (JGR) im Verlag Chronos. Die JGR bietet die zentralen Werke Gebsers, ergänzt durch bislang unveröffentlichte Texte aus dem Nachlass und einführende Texte der Herausgeber, die neue Zugänge zu Gebsers beziehungsreichen und vielschichtigen Werk eröffnen. Bereits erschienen: Ursprung und Gegenwart (JGR, Bd. 1, 2015); Lass mir diese, meine Stimme. Texte über Dichtung und Sprache. Übersetzung spanischer Lyrik (JGR, Bd. 2, 2016); Vom spielenden Gelingen. Vorträge, Essays und Schriften (JGR, Bd. 3, 2018); in Vorbereitung: Ein Mensch zu sein. Autobiographische Texte, Notizen und Gedichte (JGR, Bd. 4).

Aktive Rolle(n) an der Schule
LektorIn
Aktive Rolle(n) an der Schule