Privacy Policy

Wichtige Hinweise zu Datenschutz und Privacy Politics der Schule für Bewusstsein

Der Schutz personenbezogener Daten und der sorgsame Umgang mit ihnen ist uns in der Schule für Bewusstsein ein permanentes und besonderes Anliegen. Sämtliche Daten werden nur intern verarbeitet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Sogenannte „sensible Daten“ werden überhaupt nicht erhoben. Die Datensicherheit ist durch die Anwendung etablierter Standardmaßnahmen gewährleistet.

Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003)[1].

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.
 

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von Daten im Rahmen der Schule für Bewusstsein sind

  • einerseits die ausdrückliche Einwilligung der Betroffenen, z.B. in Form einer eigenhändig unterschriebenen Teilnahmeanmeldung, oder eines Eintrags für das Newsletter-Abonnement, o.ä.,
  • bzw. andererseits die Vertragserfüllung (z.B. Zugang zu Information betreffend die Veranstaltung der Schule für Bewusstsein).

Speichern von Daten:

  1. Kontakt mit uns
    Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

     
  2. Teilnahme an Veranstaltungen
    Wenn Sie an einer kostenpflichtigen Veranstaltung der Schule für Bewusstsein teilnehmen, werden Ihre Daten für die Dauer von 3 Jahren gespeichert. Auch diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Zu Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung muß zwischen drei Personengruppen unterschieden werden:

  1. Teilnehmer:
    Die Art der von (zukünftigen) Teilnehmern anläßlich ihrer Anmeldung erhobenen Daten ist zunächst aus dem Anmeldeformular, die von dieser Website heruntergeladen werden kann, ersichtlich; weiters werden vom Office der Schule für Bewusstsein auch die Daten über Zahlungseingänge, Zahlungsverkehr und Vereinbarungen zu Zahlungsbedingungen (z.B. Teilzahlungen) von Teilnahmegebühren erfasst und verarbeitet. Der allfällige Wunsch nach Löschung dieser personenbezogenen Daten kann in Fall einer Veranstaltungsteilnahme nur nach Beendigung der Teilnahme an jener Veranstaltung, für welche diese Daten erhoben wurden, erfüllt werden.

  1. Interessenten:
    Personen, die sich für die Aktivitäten der Schule für Bewusstsein interessieren und daher wünschen, über unser Veranstaltungssprogramm informiert zu werden. Von diesem Personenkreis speichern wir ggf. Titel, Vorname und Familienname sowie Postadresse und/oder e-mail-Adresse und/oder Telefon. Selbstverständlich haben die Betroffenen das Recht, die erteilte Einwilligung zum Bezug des Vortragsprogramms jederzeit zu widerrufen; dem allfälligen Wunsch nach Löschung der personenbezogenen Daten wird seitens der Schule für Bewusstsein unverzüglich entsprochen.

  1. Abonnenten unseres Newsletters:
    Von diesem Personenkreis speichert die Schule für Bewusstsein nur Vorname, Familienname und e-mail-Adresse. Die Anmeldung zum Empfang des Newsletters erfolgt nunmehr ausschließlich über ein Webformular auf HOME in dieser Website; auch für diesen Personenkreis gilt das Recht auf jederzeitigen Widerruf der erteilte Einwilligung, d.h., Antrag (per e-mail an das Office der Schule für Bewusstsein über KONTAKT) auf Löschung der personenbezogenen Daten, dem seitens der Schule für Bewusstsein unverzüglich entsprochen wird.


Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Cookies
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google Maps
Diese Webseite verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/
entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

reCAPTCHA
We use the reCAPTCHA service provided by Google Inc. (Google) to protect your submissions via internet submission forms on this site. This plugin checks if you are a person in order to prevent certain website functions from being (ab)used by spam bots (particularly comments). This plugin query includes the sending of the IP address and possibly other data required by Google for the Google reCAPTCHA service. For this purpose your input will be communicated to and used by Google. However, your IP address is previously truncated by Google within member states of the European Union or in other states which are party to the agreement on the European Economic Area and is, as such, anonymized. Only in exceptional cases is a full IP address transmitted to a Google server in the United States and truncated there. On behalf of the operator of this website, Google will use this information to evaluate your use of this service. The IP address provided by reCaptcha from your browser shall not be merged with any other data from Google.
This data collection is subject to the data protection regulations of Google (Google Inc.). For more information about Google's privacy policy, please visit: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/
By using the reCAPTCHA service, you consent to the processing of data about you by Google in the manner and for the purposes set out above.

Wien, im April 2019


[1]
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist per se nichts komplett Neues. So war bis dato bereits im Datenschutzgesetz 2000 relativ konkret festgehalten, unter welchen Bedingungen welche Daten für welche Zwecke erhoben und verarbeitet werden dürfen. Diese Regelungen des Datenschutzgesetzes 2000 (DSG 2000), BGBl I Nr. 165/1999 idF. BGBl. I Nr. 13/2005 bzw. (bzgl. Versand des Newsletters) das TKG 2003 idF BGBl I Nr. 102/2011 hat die Schule für Bewusstsein bisher genauestens befolgt und weiters auch die Richtlinien der ARGE Daten beachtet. Die DSGVO und das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 verschärften bloß diese Regelungen und verpflichten die Verantwortlichen (jene Person/Organisation, welche die Daten erhebt/verarbeitet) auch zu transparenterer und nachvollziehbarerer Dokumentation der erhobenen Daten. Den Betroffenen (deren Daten verarbeitet werden) stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn jemand glaubt, daß die Verarbeitung seiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder datenschutzrechtliche Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, kann dies bei der Aufsichtsbehörde gemeldet werden. In Österreich ist dies nunmehr die Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien), welche die Datenschutzkommission bzw. das Datenverarbeitungsregister ablöst. Mit der vorliegenden Erklärung kommt die Schule für Bewusstsein der in der DSGVO vorgesehenen Informationspflicht nach.