Vision und Ziele

Die Vision der Schule

stellt die Ressource Bewusstsein als die ureigenste Menschliche Qualität in den Mittelpunkt. Es gilt, diese Ressource

  • zu öffnen, zu befreien, zu „putzen“, nutzbar zu machen und praktisch anzuwenden;
  • all dies jenseits von Religionen, Traditionen, Ökonomie im Kontext eines integralen Bewusstseins, 
  • um damit alle persönlichen Lebenswelten mit bewussteren, wacheren und lebensfroheren Qualitäten anzureichern und zu durchweben.

Die Verwirklichung der Vision geschieht mit:

  • Öffnen und Schaffen von vielfältigen Lern-, Übungs- und Wissensräume für Bewusstsein, von offenen Informationsabenden über Workshops bis zu ein- und mehrjährigen Trainings bis zu einer „Meisterklasse für Bewusstsein“
  • Mitgestalten einer ökologischen, ganzheitlichen und lebenswerten Bewusstseinskultur, um
  • damit einen essentiellen Beitrag zu einem neuen Bewusstseinszeitalter, „5. Raum Bewusstsein“ zu liefern und
  • somit ständiger Impulsgeber der Bewusstseinsevolution der Menschheit zu werden.

 

Ziele und Aufgaben der Schule

1. Bewusstseinspraxis:

Die Schule soll ein offener Lern-, Praxis- und Übungsraum für alle an seriöser und solider Bewusstseinsentwicklung interessierte Menschen sein;

  • ein breit gestaltetes Veranstaltungsprogramm mit offenen Einführungsabenden, Workshops, ein- und mehrjährigen aufbauenden Trainings und einer Meisterklasse sind die Mittel dafür;
  • individuelle Begleitung und professionelle Beratung bei der persönlichen Entwicklung ist das Anliegen aller Mitwirkenden und Lehrer; 
  • da Bewusstseinsentwicklung kaum als Wochenend-Freizeitbeschäftigung möglich ist, stehen Lehrgänge für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung mit fachlich fundierter Wissensvermittlung und Praxisanleitungen im Zentrum der Arbeit der Schule; 
  • schließlich sind viele Inhalte der Schule auch wissenschaftlich gestützt und referenziert – dafür gibt es die Akademie für Bewusstseinsforschung

2. Bewusstseinskultur:

Über die Lehr- und Übungstätigkeiten hinaus will die Schule auch Beiträge zur kollektiven Bewusstseinsevolution bringen. Dies geschieht durch:

  • Interdisziplinäre Wissensvermittlung und seriöse Praxisanleitungen
  • Texte, Publikationen und schriftliche Unterlagen
  • Wissenplattform und Vernetzung von Bewusstseins-Interessierten und Bewusstseins-Experten
  • Verknüpfung von akademischer Forschung (Akademie für Bewusstseinsforschung u.a.) mit Praxis und Unterricht und Wissenstransfer aus dem akademischen Feld in praktische Lebenswelten